"SpinUpPortal" für den digitalen Abnahmeprozess

Abnahmeprozess - Methodik -

Das SpinUpPortal wurde im Auftrag der Daimler AG PowerTrainin 2015 von der Firma evomax entwickelt. 

Die Motivation dafür war, den Reifegrad der Maschinen und Anlagen während eines neuen Produktanlaufes (Motoren, Achsen, Getriebe) zentral auf einer Web-Plattform zu dokumentieren und nachzuverfolgen. Dabei wurden entsprechende Kennzahlen (KPI, Erfüllungsgrad in %) innerhalb von sogenannten ScoreCards definiert und eingeführt, um den Reifegrad und den Qualitätsstand der Anlagen zu beurteilen bzw. zu bemessen.

Ziel war es das Frontend benutzerfreundlich und ergonomisch zu gestalten, da die Abnahmen Vorort an den Maschinen in den einzelnen Fabrikteilen der Daimler AG statt finden. Während der Abnahmen kommen durchgängig Surface-Tablets der Firma Microsoft zum Einsatz, welche sich bei bisherigen Abnahmen bewährt haben. Die einzelnen Abnahmeszenarien sind in Form eines Wizards abgebildet und verhelfen dem Abnehmer zu einer strukturierten und zielgerichteten Vorgehensweise während der Abnahmen. Die bisherige Dokumentation in Papierform bzw. in Excel-Listen ist dadurch nicht mehr erforderlich.

Der Nutzen dieses Portals liegt darin, dass die Daimler AG nun während eines Serienanlaufes die erforderliche Transparenz auf Basis des Reifegrads der Maschinen und Anlagen erhält. Dies führt darüber hinaus zu einer strukturierten und effizienteren Abarbeitung noch offener Maßnahmen durch den Anlagenbauer und zur Sicherstellung der von Daimler geforderten Zieltermine wie z.B. den SOP (Start of Production).

SpinUpPotral V1.0

Abbildung: Das "SpinUpPortal", V3.7 Webinterface

Mit Hilfe eines Rollenkonzeptes können unterschiedliche Funktionen und Bereiche im Portal frei geschaltet werden. Während der Abnahmen werden vom Abnehmer noch offene Punkte direkt im Portal dokumentiert und mit einem Status versehen. Diese werden im Nachgang von den Anlagenbauern anhand eingestellter Maßnahmen abgearbeitet und schlussendlich abgestellt. Durch einen Benachrichtigungs-Workflow werden sowohl die Daimler-Mitarbeiter als auch die Abnehmer über eingestellte Maßnahmen durch den Lieferanten aktiv über E-Mail informiert.

Gerne könne Sie dazu hier Unterlagen bei uns anfordern.

 

Not logged in